Cincinnati Southern Railroad

Die Cincinnati Southern Railroad ist eine amerikanische Eisenbahngesellschaft. Die Gesellschaft ist im Besitz der Stadt Cincinnati und wird durch Treuhänder verwaltet. Die Bahnstrecke und das sonstige Vermögen ist derzeit an die Norfolk Southern verpachtet.

Die Gesellschaft wurde am 4. Mai 1869 gegründet um eine Bahnstrecke von Cincinnati nach Chattanooga zu errichten. Durch die Bürger der Stadt wurde eine Summe von 16 Millionen Dollar zum Bau der Strecke genehmigt.

Am 21. Juli 1877 wurde die 257 Kilometer lange Strecke bis Somerset (Kentucky) und am 12. Februar 1880 bis Chattanooga mit insgesamt 547 Kilometer fertiggestellt. Dabei übernahm man auch die Strecke der Cincinnati, Lexington & East Tennessee Railroad zwischen Lexington und Nicolasville, die zeitweise von der Kentucky Central Railroad betrieben wurde.

Die Strecke wurde zunächt von der Cincinnati Railroad betrieben. Am 12. Oktober 1881 wurde die Strecke für 25 Jahre an die Cincinnati, New Orleans and Texas Pacific Railway (CNO&TP) verpachtet. 1906 wurde der Vertrag auf weitere 60 Jahre und am 8. November 1927 auf 99 Jahre verlängert. Die CNO&TP gehört heute zum Norfolk Southern-Konzern.

Im Jahr 2008 wurden Pachteinnahmen von 17,25 Millionen Dollar im städtischen Haushalt verplant. [1]

Advertisements

Über Liesel

Wikipedia-Autor
Dieser Beitrag wurde unter Lexikonartikel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s