Fefes daily fail

Der Blogger Fefe hat sich heute wieder mal zwei Schotten geleistet, die ich nicht unkommentiert lassen will.

Natürlich ist es bitter, dass das Klimaschutzgesetz nicht durchkommt. Wenn Politiker nach entsprechenden Beschlüssen nicht wiedergewählt werden, bedeutet dies ja, dass sie den Willen des Wählers bzw. Bürgers nicht umsetzen oder umgesetzt haben. Man muss deshalb annehmen, dass Fefe vor allem die Politiker wählbar findet, die nicht nach dem Bürgerwillen handeln.  Aber wahrscheinlich ist ihm Demokratie sowieso suspekt. Womit wir gleich bei unserem nächsten Thema sind.

Mein lieber Fefe, die Test wurden in der DDR durchgeführt. Einem Staat denen Menschenrechte völlig egal war. Dieser Staat hat es zugelassen, dass westliche Pharmakonzerne ihre Tests durchführen konnten. Wahrscheinlich haben die SED-Bonzen dafür auch ein paar Devisen bekommen. Mein lieber Fefe, so sah der real existierende Sozialismus aus. Da zählte das Leben des einzelnen Staatsbürgers überhaupt nichts, man war das Verfügungsgut der linken Diktatur. Aber diese Seite der Medaille wird ja von Fefe vorsätzlich ausgeblendet. Ich nenne so was Geschichtsklitterung.

Advertisements

Über Liesel

Wikipedia-Autor
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fefes daily fail

  1. stanzebla schreibt:

    Einfach nicht lesen den Scheiss, dann ärgert man sich auch nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s