Zustände sind das.

Ich habe eine zeitlang überlegt, ob ich die Abläufe die zu meiner WIkipedia-Sperre geführt haben, thematisieren soll.

Ich glaube eine ausführliche Darstellung bringt sowieso nichts. Aber in Kürze sollte es doch festgestellt werden.

Nach dem eine IP mehrere grenzwertig relevante Artikel zur Löschdiskussion gestellt hatte, wurde eine neue Relevanzdiskussion gestartet. Dabei wurde ein Kompromiss erzielt. Ich habe dann den letzten Vorschlag, dem keiner widersprochen hat, 14 Tage nach dem letzten Statement in die Relevanzkriterien eingetragen. Auch im Nachgang dazu gab es keinerlei Versuche, diese Kriterien wieder rückgängig zu machen.

Nunmehr hatte ich die Wiederherstellung zweier gelöschter Artikel gewünscht. Ich verwies dabei auf die Relevanzkriterien. Ja ich hätte ausführlicher in Bezug auf die erfüllten Relevanzkriterien sein können. Andererseits hatte ich erwartet, dass zumindest der abarbeitenden Administrator die Artikel mit den Kriterien vergleicht und die entsprechenden Kriterien selber findet oder zumindest nachfragt, welche Kriterien denn nun erfüllt sind. Aber nichts dergleichen geschah. Der Wiederherstellungsantrag wurde wirsch abgewimmelt.

Daraufhin habe ich zwei neue Artikel zu diesen Lemmata erstellt. Bei einem Artikel wurden dann später die bereits gelöschten Versionen wiederhergestellt. Der andere Artikel wurde als sogenannter Wiedergänger durch den schon die ursprüngliche Artikellöschung durchführenden Admin gelöscht. Entsprechend den Schnelllöschkriterien war diese Löschung fehlerhaft. Da von der Schnelllöschung als Wiedergänger explizit geänderte Relevanzkriterien ausgenommen sind. Eine Thematisierung dieser Verletzung der Schnelllöschregeln im Rahmen eines Adminproblems gab es nicht und eine Regelverletzung wurde von anderen Administratoren nicht festgestellt.

Ich habe deshalb den Artikel noch einmal geschrieben. Da die Schnelllöschregel vorsieht, dass im Zweifel eine reguläre Löschdiskussion durchgeführt wird, habe ich dann diesen Artikel mit einem Löschantrag versehen. In der Folge wurden durch eine IP und einen angemeldeten Benutzer Schnelllöschanträge gestellt. Trotz Widerspruch gegen diese Anträge wurde der Artikel entgegen den Schnelllöschregeln gelöscht.

Wenn ein Autor gegen Regeln verstößt, kann sein Verhalten als Vandalismus eingestuft werden und wird entsprechend geahndet. Ich meldete daraufhin den entsprechenden Regelverstoß des Admins bei der Löschung ebenfalls als Vandalismus.

In der Folge wurde ich als Melder gesperrt, da ich angeblich die Vandalismusmeldeseite missbrauchen würde und schon das stellen eines Löschantrages auf eine eigene Seite ein sperrwürdiges Verhalten sei.

In der Folge habe ich mit einem nicht ganz feinen und auch persönlich werdenden Statement die Sperrprüfung verlangt.

Diese haben dann gleich mal drei Administratoren genutzt um eine noch härte und längere Strafe zu fordern. Diesen Wunsch wurde dann natürlich auch entsprochen.

Angesichts dessen kann ich mir bis auf weiteres eine Mitarbeit in der Wikipedia nicht mehr vorstellen. Ich habe keinerlei Vertrauen mehr darin, dass die Administratoren die Regeln entsprechend des Willens der Autorengemeinschaft umsetzen. Ich habe keinerlei Vertrauen mehr darin, dass durch die Administratoren entsprechende objektive Entscheidungen im Sinne des Enzyklopädieprojektes getroffen werden.

In einem Klima der Angst und Unterdrückung zu arbeiten macht keinen Spaß.

Advertisements

Über Liesel

Wikipedia-Autor
Dieser Beitrag wurde unter Privates, Wikipedia abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s