Die Unwahrheiten der WMF-Mediaviewer-Hasser

In der deutschsprachigen Wikipedia macht inzwischen ein Hass-Mob gegen die Wikimedia Foundation, den von ihr entwickelten Mediaviewer sowie gegen alle Autoren die nicht ihrer Meinung sind, die Runde.

Dabei schrecken die Accounts auch nicht vor offensichtlichen Lügen zurück. So wird behauptet, dass es durch den Einsatz des Mediaviewers zu massenhaften Verletzungen des Urheberrechtes käme. Dabei wird aber nicht erwähnt, dass es auch bisher in großem Umfang zu Urheberrechtsverletzungen bei der Nachnutzung von Bilder aus der Wikipedia oder von Commons kam und kommt.

Bisher gibt es gar keine Fakten, dass durch die Nutzung des Mediaviewers sich die Quote der Urheberrechtsverletzungen nachweislich verschlechtert hat. Aber das stört die Akteure dieser Anti-MV-Kampagne nicht im geringsten.

Das sieht man auch daran, dass einfachste Fakten unterdrückt und ignoriert werden.

Hierzu zwei Screenshot.

Mediaviewer GC Wikipedia Vorschau GC

Im ersten Screenshot mit dem Mediaviewer sieht man das Creative-Commons-Signets und der entsprechenden Lizenzversion, dazu ein Link „Diese Datei verwenden“.

Im zweiten Screenshot sehen wir, wie die herkömmliche Bildbeschreibungsseite beim Aufruf aussieht. Angaben zur Lizenz oder zur Nachnutzung sind überhaupt nicht sichtbar. Dazu muss der Nachnutzer erst mal scrollen. (Ob er das wirklich tut, bevor er das Bild mit copy&paste kopiert?)

Auch wenn jemand nicht weiß, was Creative Commons bedeutet, halte ich es für eine sehr gewagte These, dass früher die Urheberrechte mehr beachtet wurden als mit dem Mediaviewer, als auf dem ersten Blick gar keine Angaben zur Lizenz zu sehen waren.

Natürlich kann man am Mediaviewer einiges kritisieren. Aber in meinen Augen ist er wesentlich besser als die bisherige Bildbeschreibungsseite.

Auf der Diskussionsseite von AFBorchert wird behauptet, dass durch spezielle Wikimedia-Hacks die Nachnutzung nicht mehr möglich ist.

Es ist richtig, dass für die Wikimedia-Projekte inzwischen eine ganze Anzahl an Erweiterungen genutzt werden. Und ich kann es mir gut vorstellen, dass es da unter Umständen zu Problemen bei anderen Wikis kommen kann, wenn eine Erweiterung nicht installiert ist. Außerdem ist schon seit längerem die Wikipedia-Mediawiki-Version eine Vorabversion (sowas wie eine ständige Beta-Version). Auch dadurch könnten Kompatibilitätsprobleme auftreten. Aber ich denke das wird nur in ganz selten Fällen so sein.

Das Bilddateien (Commons) und Daten (Wikidata) ausgelagert wurden und werden ist ein anderes Problem. Aber inzwischen kann man problemlos Commons-Bilder in anderen Wikis einbinden und ich kann mir vorstellen, dass dies in Zukunft auch mit Wikidata-Daten möglich ist.

In meinen Augen produzieren aber die größten Inkompatibilitäten die Benutzer der Wikipedia selber. Da werden aufwändige Vorlagen programmiert, die über mehrere Unterseiten verfügen oder auf andere Vorlagen zurückgreifen. Bei einer solchen Komplexität ist es dann kein Wunder, dass Nachnutzer Probleme haben. Dies ist jedoch nicht die Schuld der WMF sondern die Schuld der Wikipedia-Vorlagen-Ersteller, also der ganz normalen Wikipedia-Benutzer.

Oder es werden projektspezifische Anpassungen der css- und js-Dateien vorgenommen um spezielle Wünsche der Wikipedia-Benutzer zu realisieren. Auch hier ist es für Nachnutzer schwierig herauszufinden, welche Änderungen dies sind. Am Ende tragen die Schuld daran aber die Wikipedia-Benutzer und die Wikipedia-Administratoren, die diese Datei-Änderungen vorgenommen haben.

Wie man sieht wird hier versucht, der Wikimedia Foundation schädliches Verhalten vorzuwerfen, das aber ursächlich bei den Wikipedia-Benutzer zu finden ist.

Aber es zeigt sich wieder mal deutlich, dass im Krieg die Wahrheit auf der Strecke bleibt.

Noch eine kleine Ergänzung. Klaus Graf behauptet in seinem Blog Archivalia am 13. August 2014, dass das Einbetten über die entsprechende Mediaviewer-Funktion nicht urheberrechtskonform wäre.

Folgendes Ergebnis ergibt sich durch das Einbetten des entsprechenden HTML-Codes:

Liesel 24-09-2011 Schloss Burgk.jpg
Liesel 24-09-2011 Schloss Burgk“ von Liesel – eigenes Foto. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Wo liegen also die von Graf behaupteten Probleme? Der Urheber ist angegeben, die Lizenz ist angegeben, mit Link zum Lizenztext und die Herkunft des Bildes.

Advertisements

Über Liesel

Wikipedia-Autor
Dieser Beitrag wurde unter Wikipedia abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s